Speyer Flugplatz

Flugplatz
Flugplatz

Vom Russenweiher sind es 5 Minuten zum Flugplatz Speyer, im Fachjargon EDRY genannt. Dieser hatte bis 2011 eine relativ kurze Landebahn, diese wurde aber verlängert, obwohl es zahlreiche Proteste dagegen gab. Der Flugplatz wird überwiegend von Sportflugzeugen benutzt, aber Wirtschaft und Handel haben auf den Ausbau gedrängt, vor allem eine grosse Chemiefirma mit Sitz in Ludwigshafen. Das Bild wurde 2011 bei dem Fest zur Einweihung der neuen Landebahn gemacht.

Auf der damals noch kurzen Landebahn sind die Antonov und die Boeing 747 gelandet, die nun im gegenüberliegenden Technik-Museum ausgestellt sind. (die 747 ist im Hintergrund zu sehen). Die leeren Maschinen konnten dort landen, aber nicht wieder starten. Das ist nun zumindest theoretisch wieder möglich.